Tests, Preisvergleiche und Tipps

start nudeln machenNudelmaschinen - Tests, Tipps & Infos zum Nudeln selber machen

Willkommen, Nudel-Fan!

Keine Lust mehr auf Nudeln aus dem Supermarkt? Dann bist du hier richtig!

Auf dieser Seite findest du Tests und Bewertungen von vielen Nudelmaschinen, Nudel-Zubehör, Nudelrezepte und Tipps & Tricks für die Nudelherstellung. Viel Spaß und frohes Nudeln selber machen.

Die besten Nudelmaschinen

Der Allrounder
Marcato Atlasmotor
Marcato Atlasmotor Nudelmaschine

Reinigung

Motor

Einfach

Laut

Das Multitalent
Trebs Pasta Gusto
Trebs Pasta Gusto

Nudelsorten

Anwendung

Solide

Motor

Der Preishit
Imperia 20600
Imperia 20600 Nudelmaschine

Robust

Holzkurbel

Reinigung

Übung nötig

So testen wir Nudelmaschinen

Nudelmaschinen gibt es viele - hunderte Modelle buhlen um die Gunst des Käufers. Oft ist es für den Laien nicht erkennbar,welche Produkte tatsächlich gut sind und welche nicht. Wir haben es uns deswegen zur Aufgabe gemacht, zumindest wie wichtigsten Nudelmaschinen zu testen. Neben einem persönlichen Test beziehen wir auch das Feedback der Nudelmaschinen-Besitzer in die Wertung mit ein. Mehr Informationen und alle Tests finden Sie in unserer Übersicht.

Nach diesen Kriterien testen wir:

Benutzerfreundlichkeit

Eine Nudelmaschine ist ohne Erfahrung zunächst ein Rätsel. In dieser Kategorie kommt es für uns einerseits darauf an, wie schnell sich die Grundfunktionen des Geräts erlernen lassen. Viel wichtiger ist aber, dass das Verwenden auch komfortabel und einfach von der Hand geht. Benötigt man eher vier als zwei Hände für ein gutes Ergebnis? Schlecht. Sind die Knöpfe und Hebel sinnvoll platziert und die Funktionsweise klar? Gut.

Vielseitigkeit

Nur eine Nudeslorte für den Rest des Lebens? Niemals! Bei unseren Tests prüfen wir deswegen, welche Nudeln sie alles mit der Maschine herstellen können. Wichtig: Das betrifft nicht teures Zubehör. Wenn wir eine Nudelmaschine testen, dann prüfen wir, was mit der aktuellen Konfiguration möglich ist. Ist eine Spätzlepresse auch eine Kartoffelpresse ist das prima und kann über den Kauf entscheiden.

Verarbeitung

Im Idealfall soll eine Nudelmaschine mehrere Jahre auch im Dauergebrauch durchhalten. Wir testen deswegen, wie gut es um die Verarbeitungsqualität bestellt ist. Auch die verwendeten Materialien sind ein Kriterium. Plastik ist dem hohen Druck, der als auf einer Maschine lastet, manchmal nicht gewachsen. Auf der anderen Seite muss Gusseisern nicht automatisch heißen, dass es sich um eine hochwertige Nudelmaschine handelt.

Geschwindigkeit

Nudeln selbst herzustellen, kann eine ganz schön zeitintensive Aufgabe sein. Deswegen ist es gerade für Familien wichtig, dass der Nudelherstellungs-Prozess nicht Stunden dauert. Zur Geschwindigkeit zählt auch, dass der Aufbau und der Abbau nicht ewig dauern. Eine Klemme an einem Tisch zu befestigen, kann auf Dauer ganz schön nerven. Zusätzlich beziehen wir auch den Abwasch mit ein. Die Reinigung einer Nudelmaschine sollte nicht länger als fünf Minuten dauern.

Preis-Leistung

Bei Nudelmaschinen können sie zehn, aber auch locker 200 Euro ausgeben. Wir wollen feststellen, ob sich der Preis einer Nudelmaschine tatsächlich lohnt. Eine teurere Nudelmaschine ist nicht zwangsläufig besser. Trotzdem ist der Aspekt der Leistung nicht unterzubewerten. Eine teure Nudelmaschine kann immer noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Beim Nudelmaschinen-Test fließt diese Kategorie deswegen in die Gesamtwertung mit ein.

Wie kann ich Nudeln selber herstellen?

Es ist kein Geheimnis: Nudeln aus Nudelmaschinen sind besser als gekaufte. Das gilt sowohl für den Geschmack, als auch für die Qualität. Mittlerweile gibt es hunderte Pastamaschinen. Die Auswahl ist riesig geworden. Damit ist auch die Kaufentscheidung ein großes Stück schwerer geworden. Auf was muss ich achten, damit ich keine schlechte Nudelmaschine kaufe? Wie groß ist der Zeitaufwand? Welche Zutaten brauche ich, um Nudeln selbst herzustellen? Zeit, etwas Basiswissen zu vermitteln!

Die Grundfunktion einer Nudelmaschine

Eine klassische Nudelmaschine walzt erst den Teig flach, bevor die Nudeln in die richtige Form gebracht werden. Mittlerweile kommen aber auch Nudelmaschinen in Mode, bei denen der erste Teil wegfällt. Diese Nudelmaschinen pressen den Teig wie bei einem Fleischwolf durch eine entsprechende Öffnung. Keine Methode ist grundlegend besser als die andere. Allerdings sind Nudelmaschinen, die den Teig walzen, nicht nur häufiger vertreten, sondern meist auch noch billiger. Diese Nudel-Herstell-Werkzeuge gibt es meist mit einer Kurbel (manueller Betrieb) oder einem Motor (automatischer Betrieb). Nudelmaschinen, die wie ein Fleischwolf arbeiten, verarbeiten dafür in der Regel mehr Teig in kürzerer Zeit.Mittlerweile gibt es gar Modelle, mit denen man auch den Teig selbst herstellen kann. Bei allen anderen Nudelmaschinen ist hier die Vorarbeit mit einem Rührgerät notwendig. Es gibt auch für viele Küchenmaschinen Nudelaufsätze, die eine ähnliche Funktion haben.

 

Interessantes Nudelwissen

Kurbeln oder kurbeln lassen?

gear-684976_640

Brauchst du eine Nudelmaschine mit Motor oder Kurbel?

Perfekte Spätzle machen

cheese-noodles-609789_1280

Erfahre, wie du leckere Spätzle selber herstellen kannst.

Nudelmaschine finden

Nudelmaschinen Berater

Wir sagen dir, welche Nudelmaschine für dich in Frage kommt.

Welche Nudelart darf's sein?

Für Spätzle
Original Kull Spätzle-Schwob
Original Kull Spätzle-Schwob

Sehr robust

Wenig Kraftaufwand

Top Verarbeitung

Groß für kleine Hände

Für Hohlnudeln
Marcato Regina
 Marcato Nudelmaschine Regina

Durchdacht

Leichte Anwendung

Solide Verarbeitung

Nicht hochwertig

Für Ravioli
Küchenprofi Ravioli-Former
Küchenprofi Ravioli-Former

Spülmaschinenfest

Solide Verarbeitung

Anwendung einfach

Langsam

Auf was muss ich beim Kauf einer Nudelmaschine achten?

Folgende Kriterien können Sie verwenden, um eine gute Nudelmaschine zu finden.

Verarbeitung und Materialien

Der Plastikwahn macht auch bei Nudelmaschinen keinen Halt. Plastik ist nichts grundlegend schlechtes, aber wenn Sie die Wahl haben, dann ist rostfreier Edelstahl in der Regel die bessere Wahl. Aber auch das beste Material nützt nichts, wenn die Verarbeitungsqualität mangelhaft ist.

Preis-Leistung

Preislich können Sie eine Nudelmaschine bereits für 15 Euro kaufen. In unserem Test erwiesen sich diese Nudelmaschinen aber meist als wenig hochwertige Pastamaker. Gute Nudelmaschinen kosten ab 50 Euro aufwärts.

Reinigung

Besonders nervig ist es, wenn die Reinigung am Ende des Nudeln-selbst-Herstellens ewig dauert. Achten Sie darauf, dass sich Ihre Nudelmaschine einfach reinigen lässt.

Geschwindigkeit und Kraftaufwand

Nudelmachen ist eine zeitspielige Angelegenheit. Und auch wenn es das Ergebnis meistens wert ist, möchten Sie nicht länger in der Küche stehen, als nötig, oder? Wenn Sie eine Nudelmaschine mit Kurbel ins Auge gefasst haben, sollte der Hebel außerdem leichtgängig sein.

Befestigung

Viele Nudelmaschinen werden mit einer Zwinge an einer Tischkante oder Arbeitsplatte festgemacht. Wenn Sie dafür keinen Platz haben, brauchen Sie eine Nudelmaschine, die ohne Zwinge auskommt.

 

Folgende Fragen müssen Sie sich außerdem stellen:

Welche Nudelsorten will ich damit herstellen?

Möchte ich eine Nudelmaschine mit Motor oder ohne?

Für wie viele Personen stelle ich regelmäßig Nudeln her?

Wo verstaue ich das zusätzliche Küchengerät?

Kann ich die Nudelmaschine mit Aufsätzen erweitern?