Deine Bewertung

Orecchiette ist italienisch und steht für „Öhrchen“. Sie sind vor allem in Apulien (Italien) beliebt und sind das Wahrzeichen der Stadt Bari. Sie sehen aus wie kleine Ohren. Die hutförmigen Nudeln sind recht klein (etwa 2,5 Zentimeter). Die Ursprünge der Nudeln gehen bis ins 12. Jahrhundert zurück und liegen nicht in Italien, sondern in der französischen Provence. Orecchiette sind gute Suppennudeln, werden teilweise aber auch in Salaten und mit Sauce serviert.