Deine Bewertung

Man liest es immer wieder: Nudeln nach dem Kochen bitte Abschrecken. Aber ist das denn wirklich empfehlenswert?

Die Antwort ist einfach: Besser nicht die Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken, es seidenn, Sie wollen den Nudeln die Soße vom Leib halten, die Soße also „verschrecken“. Denn das Abschrecken macht die Oberfläche der Nudeln glatt, da mag die Soße so gar nicht haften. Die Stärke wird weggespült – das kann nicht Sinn und Zweck sein.

Wir wollen sie nicht abschrecken, wir wollen sie essen. Gute Nudeln werden durch das Wasser nur kalt und schlechte auf keinen Fall besser. Diese fast religiöse Frage würden wir also mit einem klaren „Nein“ beantworten. Aber hier hat jeder Koch seine ganz eigene Philosophie. Wenn Sie ihre Pasta bislang immer abgeschreckt haben, versuchen sie es doch einmal ohne. Vielleicht merken Sie den Unterschied. Je nachdem natürlich, was Sie mit der Pasta anstellen möchten.