JOLTA KITCHEN STAR

6.5

Benutzerfreundlichkeit

7.0/10

Vielseitigkeit

6.0/10

Geschwindigkeit

4.0/10

Verarbeitung

6.0/10

Preis-Leistung

9.5/10

Vorteile

  • Günstig
  • Grundsolide
  • Recht einfache Anwendung

Nachteile

  • Eckige Spaghetti
Deine Bewertung

Test

Die Jolta Kitchen Star Pastamaschine ist der neue Bestseller unter den Nudelmaschinen. Doch reicht ein günstiger Preis und solide Verarbeitung für einen guten Pastamaker?

Daten

  • Verstellbare Knet-/Wellwalzen für 7 unterschiedliche Teigdicken
  • Rezeptheftchen
  • Edelstahlwalzen

Verarbeitung

Für etwas mehr als 30 Euro kann man keine Wunder erwarten. Trotzdem überrascht die Jolta Kitchen Pastamaschine mit solider Verarbeitung. Die Edelstahl-Walzen sind sogar von einer Qualität, wie man sie normalerweise nur 2 bis 3 Preisstufen höher sieht. Zwar können wir keine Aussage über die Langlebigkeit der Nudelmaschine treffen, aber der erste Eindruck ist gut.

Anwendung

Wie alle manuelle Nudelmaschinen walzt und schneidet die Jolta Kitchen Pastamaschine zuvor hergestellten Nudelteig. Die Maschine muss mit einer Klemme vorher an einem Tisch oder einer Arbeitsplatte befestigt werden. Das ist etwas umständlich, funktioniert aber einwandfrei. Das beigelegte Rezeptbuch ist eine prima erste Anlaufstelle. Der eigentliche Herstellungsprozess ist wie bei allen manuellen Nudelmaschinen zunächst etwas schwierig. Es braucht ein bisschen Übung, bis die Nudelherstellung schnell von der Hand geht. Die Geschwindigkeit ist aber auch mit Übung – zumindest bei vielen Nudeln – etwas niedrig. Bei den hergestellten Spaghetti fällt auf, dass sie nicht wirklich rund sind, sondern eher eckig. Allerdings ist das ebenfalls typisch für einfache Nudelmaschinen. Die Reinigung erfolgt mit einem feuchten Tuch und/oder Pinsel, der aber nicht beiligt.

Alternativen

Als manuelle Nudelmaschine kommt der Klassiker von Marcato (Atlas) in Frage. Dieser ist noch etwas besser, aber natürlich auch teurer. Auch die Imperia 20600 ist eine würdige Alternative im Niedrigpreissegment. Wer eine automatische Nudelmaschine sucht, sollte sich den Philips Pastamaker anschauen. Dieser kostet allerdings mehr als das Fünffache.

Fazit

Die Jolta Kitchen Star Pastamaschine hat eins der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse überhaupt. Natürlich darf man keine Highend-Nudelmaschine erwarten. Wer seine Erwartungen aber etwas zurückschraubt, bekommt ein grundsolides Gerät für einen geringen Preis.