Philips HR2358/12 Pastamaker

9.3

Benutzerfreundlichkeit

10.0/10

Vielseitigkeit

9.5/10

Geschwindigkeit

9.5/10

Verarbeitung

9.5/10

Preis-Leistung

8.0/10

Vorteile

  • Erstklassige Verarbeitung
  • Spülmaschinengeeignet
  • 8 Nudelsorten
  • 2 Messbecher und Rezeptbuch dabei
  • Wiegefunktion

Nachteile

  • Über 200 Euro teuer
Deine Bewertung

Test

Der Vorgänger (Philips HR2355/12) des Philips HR2358/12 Pastamaker ist unser Testsieger. Kann der Nachfolger genau so überzeugen?

Daten

Der Lieferumfang: Pastamaker, 8 Formaufsätze (für dicke Spaghetti, dünne Spaghetti, Penne, Lasagne, Tagliatelle, Pappardelle, Engelshaar und Fettuccine), Reinigungsset, 2 Messbecher, Rezeptbuch.

  • Leistung: 200 W
  • Ausstattung: Nudelvorsatz, integrierter Waage, Display, mit Rutschsicherung.
  • Gewicht ca. 7 kg
  • Kabellänge: 120 cm
  • Breite: 21,5 cm
  • Höhe: 31,5 cm
  • Tiefe: 34,3 cm

 

Verarbeitung, Optik und Ausstattung

Im Vergleich zum Vormodell hat sich beim Design wenig getan. Um das zu kaschieren hat der HR2358/12 ein mattschwarzes Design, welches sehr gut zur futuristischen Form passt. Das Küchengerät besteht aus Kunststoff, ist aber trotzdem sehr widerstandsfähig. Die Nudelmaschine wirkt wie aus einem „Guss“. Neu mit dabei bei dieser Version ist eine integrierte Waage, die ein weiteres Küchenutensil arbeitslos macht. Viel wichtiger sind aber die 8 im Lieferumfang enthaltenen Einsätze für verschiedene Nudelarten. Statt 4 beherrscht der Pastamaker nun 9 Nudelarten – phänomenal. Ansonsten gibt es auch noch zwei Messbecher, ein Rezeptheft mit 25 Nudelrezepten.

Anwendung

Der Philips HR2358/12 Pastamaker ist eine vollautomatische Nudelmaschine. Sie kann den Teig kneten und gibt anschließend je nach gewähltem Aufsatz die entsprechenden Nudeln aus. Was in der Theorie simpel klingt, ist es in der Praxis auch. Die Zutaten in die Maschine geben und kneten lassen. Kleiner Tipp: Die Voreingestellte Knetzeit von 3 Minuten ist etwas knapp bemessen. Am besten mindestens verdoppeln.

Das anschließende „Ausgeben“ der Nudeln ist ebenfalls kein Problem. Der Geräuschpegel ist insgesamt auf durchschnittlichem bis niedrigen Niveau. Das Versprechen Nudeln in zehn Minuten ist definitiv möglich, aber selbst wenn daraus 15 werden, kann das Ergebnis überzeugen. Jede Nudelsorte wird mit einem entsprechend guten Rezept perfekt rausgepresst. Die einzelnen Aufsätze sind sehr hochwertig angefertigt und verbiegen sich auch bei hohem Druck nicht.

Die anschließende Reinigung geht Dank Spülmaschineneignung sehr schnell. In nur wenigen Minuten sind die entsprechenden teile demontiert und verschwinden in der Spülmaschine – fertig.

Fazit

Mit dem Philips HR2358/12 Pastamaker sollte es nie wieder Fertignudeln geben. Zu einfach ist die Bedienung, zu gut das Nudelergebnis. Dank der verschiedenen Aufsätze ist die Nudelmaschine auch eine der vielseitigsten auf dem Markt. Will man das Haar in der Suppe suchen, dann ist der Preis von über 200 Euro natürlich happig. Angesichts der Leistung aber auch sehr gerechtfertigt, wie wir finden. Alles in allem ist der Philips HR2358/12 Pastamaker die beste Nudelmachine auf dem Markt und steht seinem Vorgänger in nichts nach.

Wer nicht ganz so viele Nudelsorten benötigt und etwas weniger Geld ausgeben will und weniger Nudelsorten selbst herstellen will, für den ist der Vorgänger den Philips HR2355/12 ansehen. Die Geräte sind praktisch identisch (mit Ausnahme der Wiegefunktion).

 

Leistungstipp
Philips HR2358/12 Pastamaker
Philips HR2358/12 Pastamaker
von Philips
  • Frische selbstgemachte Pasta in 10 Minuten
  • Die integrierte Waage sorgt immer für das perfekte Portionieren der Zutaten und damit für sicheres Gelingen der Pasta
  • Acht Formscheiben für Spaghetti, dicke Spaghetti, Penne, Tagliatelle, Pappardelle, Lasagne, Fettucine und Engelshaar
  • 725 kg Ausgabekraft für den Erhalt der perfekten Konsistenz
  • Leichte Reinigung: alle abnehmbaren Teile sind spülmaschinengeeignet
Unverb. Preisempf.: € 259,99 Du sparst: € 40,99 (16%) Prime Preis: € 219,00 Produkt auf Amazon.de
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 5. Oktober 2018 um 23:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier noch ein paar Bewegtbilder der Nudelmaschine (Achtung, Herstellervideo):