Unold 68801 Nudelmeister

6.6

Benutzerfreundlichkeit

5.5/10

Vielseitigkeit

8.1/10

Geschwindigkeit

7.5/10

Verarbeitung

5.0/10

Preis-Leistung

7.0/10

Vorteile

  • Viele Nudelsorten
  • Günstig
  • Flott & ohne viel Kraftaufwand

Nachteile

  • Verarbeitung nicht optimal
  • Reinigung mitunter schwierig
Deine Bewertung

Test

Ein billiger und trotzdem vielseitiger Nudel-Profi? Der Unold Nudelmeister (manchmal auch BEEM Germany Pasta-FiXX) will alles sein. Ob das gelingt, klärt der Test.

Daten

Artikelgewicht 998 g
Produktabmessungen 35 x 23 x 34 cm
Leistung 200 Watt
Spannung 230 Volt

Zubehör: Matritzen für Parpadelle, Linguine, Fettucine, Rigatoni, Tagliatelle, Spaghetti, Spritzgebäck, Wurstfüllvorsatz, Zwei Messbecher für Mehl und Flüssigkeit, Spatel

Verarbeitung

Der Unold Nudelmeister ist ein echter Plastikklotz. Fast überall ist das Gerät mit Plastik verarbeitet. Und das nicht immer sauber: Durch starken Druck lassen sich einige Teile verformen. Die Konstruktion an sich bringt außerdem mit sich, dass nicht jede Teigmasse verwertet wird. Einiges bleibt in der Knetspirale zurück. Immerhin 500g gleichzeitig kann der Nudelmeister bezwingen. Auch die mitgelieferten Aufsätze sind in Ordnung, auch wenn hier die Verarbeitung besser sein könnte. Insgesamt sind sowohl die Konstruktion als auch die Verarbeitungsqualität durchwachsen.

Anwendung

Das eigentliche Prinzip des Unold Nudelmeisters ist genial. Aufsatz wählen, Zutaten für den Nudelteig in die Maschine geben und starten. Beim Starten fällt als erstes der Riesenlärm auf. Der Nudelmeister ist ein wahrer Krawallmacher. Die Knetleistung ist gut. Der Teig wird ordentlich durchgeknetet. Die eigentliche Aufgabe – das Nudel machen – ist etwas komplizierter. Zunächst muss der Teig genau die richtige Konsistenz haben, damit Unolds Nudelmaschine etwas damit anfangen kann. Gerne kleben auch einzelne Nudeln aneinander. Es erfordert doch etwas Übung, bis das Ergebnis passt. Wer damit rechnet, einen Knopf zu drücken, und kurz darauf passende Nudeln zu haben, der hat sich zu früh gefreut. Hat man allerdings einmal den Dreh raus, ist der Unold Nudelmeister durchaus brauchbar. Die Herausforderung liegt auch bei der anschließenden Reinigung. Der Unold Nudelmeister ist nicht für die Spülmaschine geeignet. zwar lässt er sich relativ gut zerlegen, die Reinigung dauert aber seine Zeit.

Alternativen

Alternativen gibt es wie Sand am Meer, auch wenn kaum eine Maschine von Haus aus so viele Nudelarten utnerstützt. Wer Gnocchi will und kein Problem mit etwas Handarbeit hat, der greift zur Cavatelli-Gnocchi Maschine Cod. Demetra. Eine gute automatisierte Nudelmaschine, die viele Nudelarten unterstützt, ist die Nudelmaschine Atlas (mit Motor). Wer keine automatisierte Maschine benötigt, der kann zum Küchenprofi von Multipast greifen. Alle Geräte sind allerdings deutlich teurer als der Unold Nudelmeister und benötigen für gewisse Nudelsorten separate Aufsätze.

Fazit und Preise

Keine optimale Verarbeitung, keine einfache Reinigung. Der Unold Nudelmeister macht es einem nicht immer leicht, ihn zu mögen. Dafür punktet er mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und enormer Nudel-Vielfalt.

Unold 68801 Nudelmeister
Unold 68801 Nudelmeister
von Unold
  • Hausgemachte Nudeln oder Spritzgebäck per Knopfdruck
  • Nudel- und Teigmaschine auch für schweren Teig
  • Komplett zerlegbar zur leichten Reinigung
Unverb. Preisempf.: € 89,99 Du sparst: € 24,00 (27%) Prime Preis: € 65,99 Produkt auf Amazon.de
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16. December 2018 um 8:35 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.