Tests, Preisvergleiche und Tipps

Imperia 20600 Nudelmaschine

ab 50 Euro
Imperia 20600 Nudelmaschine
77

Benutzerfreundlichkeit

8/10

    Vielseitigkeit

    6/10

      Geschwindigkeit

      6/10

        Verarbeitung

        9/10

          Preis-Leistung

          10/10

            Vorteile

            • Robust
            • Kurbel aus Holz
            • Reinigung

            Nachteile

            • Übung nötig

            Test

            Die Imperia Nudelmaschine 20600 peilt den Preis-Leistungs-Sieg an. Ob das klappt, klärt der Test.

            Daten

            • Verchromter, rostfreier Stahl
            • 6 verschiedene Stärken
            • Inklusive Duplexvorsatz für 2 mm feine Nudeln (Tagliatelle) und 6,5 mm breite Nudeln (Fettuccine), Walzenbreite 150 mm
            • ca. 3,5 Kg schwer

            Verarbeitung

            Kompakt, solide, schlicht – so lässt sich die Verarbeitung der Imperia Nudelmaschine 20600 zusammenfassen. Auf den ersten Blick unterscheidet sich die Imperia nicht von Nudelmaschinen in höheren Preisklassen. Besonders die formschöne Kurbel aus Holz kann überzeugen. Etwas anders sieht es bei den Walzen aus. Das Verstellen geht doch relativ schwierig. Die schwergängigen Walzen weisen zumindest daraufhin, wie der relativ günstig Preis zustande gekommen sein könnte. Sonst können wir an der Verarbeitung aber wenig aussetzen.

            Anwendung

            Die Befestigung erfolgt mit einer Klemme, was dem Standard in dieser Preiskategorie entspricht, aber auch die Einsatzorte einschränkt. Hat man einen gut vorbereiteten Teig, ist der Herstellungsprozess einfach. Ansonsten benötigt man etwas Zeit, bis man den Dreh raus hat. Das Kurbeln an sich ist auch ohne große Kraftanstrengung zu meistern, im Gegensatz zum Verstellen der Stärken. Die Geschwindigkeit ist für kleine Teigmengen in Ordnung. Hat man dagegen sehr viel Teig, steht man schon etwas länger in der Küche. Die Maschine lässt sich allerdings mit einem Elektromotor nachrüsten. Sehr positiv: Kaum etwas bleibt nach der Benutzung an der Maschine zurück, die Reinigung ist sehr schnell erledigt.

            Alternativen

            In diesem Preisbereich tummeln sich viele vergleichbare Modelle. Auf ähnlichem hohem Niveau liegt u.a. die Marcato Nudelmaschine Atlas 150. Der Amazon Bestseller hat zusätzlich noch ein Pastabike an Bord und kann auch bei der Verarbeitungsqualität mit der Imperia mithalten.

            Fazit und Preise

            Imperia Nudelmaschine 20600 ist ein echtes Preis-Leistungs-Wunder und ein guter Einstieg in die Welt der Nudelmaschinen. Sehr wenige Schwachpunkte können das Gesamtergebnis kaum trüben. Für eine manuelle Nudelmaschine ist die Imperia 20600 eine sehr gute Wahl.

            Imperia 20600 Nudelmaschine
            125 Bewertungen
            Imperia 20600 Nudelmaschine*
            von Imperia
            • Nudelmaschine "IMPERIA" aus verchromten Stahl
            • Walzenbreite 150 mm
            • Well- und Knetwalze 6 versch. Stärken
            • Duplexvorsatz Tagliatelle und Fettuccine
            Unverb. Preisempf.: € 66,50 Du sparst: € 17,58 (26%) Prime Preis: € 48,92 Jetzt auf Amazon kaufen*
            Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
            Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2017 um 3:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

            Nudelmaschinen Berater

            Imperia 20600 Nudelmaschine
            125 Bewertungen
            Unverb. Preisempf.: € 66,50 Du sparst: € 17,58 (26%) Prime Preis: € 48,92 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
            Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2017 um 3:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.