Tests, Preisvergleiche und Tipps

Auf dieser Seite finden Sie alle unsere Nudelmaschinen-Tests. Wenn Sie bereits bestimmte Vorstellungen von Ihrer Traum-Nudelmaschine haben (Nudelart, Preis etc.), dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere Nudelmaschinen-Kaufberatung. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Testsieger Vollautomatische Nudelmaschinen
Philips Pastamaker HR2358
ab 210 Euro
Philips Pastamaker

Für Spaghetti, Penne, Lasagne, Tagliatelle, Pappardelle, Engelshaar & Fettuccine

Simple Bedienung, leise, einfache Reinigung, hohe Geschwindigkeit

Preis

Testsieger Elektrische Nudelmaschinen
Marcato 150 mit Atlasmotor
ab 100 Euro
Marcato 150 mit Atlasmotor

Für Lasagne, Fettucini und Taglierini

Gute Verarbeitung, Einfache Bedienung, gute Geschwindigkeit

Lärm

Testsieger Manuelle Nudelmaschinen
Imperia 20600 Nudelmaschine
ab 50 Euro
Imperia 20600 Nudelmaschine

Für Tagliatelle und Fettuccine

Sehr robust, guter Preis, Verarbeitung, unkomplizierte Reinigung

Erfordert Übung

Testsieger im Bereich Hohlnudeln
Marcato Nudelmaschine Regina
ab 50 Euro
Marcato Nudelmaschine Regina

Für Rigatoni, Maccheroni, Bucatini und Fusilli

Gutes Bedienkonzept, einfache Reinigung, guter Preis

Verarbeitung

Wie kann ich Nudeln selber herstellen?

Nudeln selber machen mit NudelmaschineEs ist kein Geheimnis: Nudeln aus Nudelmaschinen sind besser als gekaufte. Das gilt sowohl für den Geschmack, als auch für die Qualität. Mittlerweile gibt es hunderte Pastamaschinen. Die Auswahl ist riesig geworden. Damit ist auch die Kaufentscheidung ein großes Stück schwerer geworden. Auf was muss ich achten, damit ich keine schlechte Nudelmaschine kaufe? Wie groß ist der Zeitaufwand? Welche Zutaten brauche ich, um Nudeln selbst herzustellen? Zeit, etwas Basiswissen zu vermitteln!

Die Grundfunktion einer Nudelmaschine

Eine klassische Nudelmaschine walzt erst den Teig flach, bevor die Nudeln in die richtige Form gebracht werden. Mittlerweile kommen aber auch Nudelmaschinen in Mode, bei denen der erste Teil wegfällt. Diese Nudelmaschinen pressen den Teig wie bei einem Fleischwolf durch eine entsprechende Öffnung. Keine Methode ist grundlegend besser als die andere. Allerdings sind Nudelmaschinen, die den Teig walzen, nicht nur häufiger vertreten, sondern meist auch noch billiger. Diese Nudel-Herstell-Werkzeuge gibt es meist mit einer Kurbel (manueller Betrieb) oder einem Motor (automatischer Betrieb). Nudelmaschinen, die wie ein Fleischwolf arbeiten, verarbeiten dafür in der Regel mehr Teig in kürzerer Zeit.Mittlerweile gibt es gar Modelle, mit denen man auch den Teig selbst herstellen kann. Bei allen anderen Nudelmaschinen ist hier die Vorarbeit mit einem Rührgerät notwendig. Es gibt auch für viele Küchenmaschinen Nudelaufsätze, die eine ähnliche Funktion haben.

Auf was muss ich beim Kauf einer Nudelmaschine achten?

Folgende Kriterien können Sie verwenden, um eine gute Nudelmaschine zu finden.

Verarbeitung und Materialien

Der Plastikwahn macht auch bei Nudelmaschinen keinen Halt. Plastik ist nichts grundlegend schlechtes, aber wenn Sie die Wahl haben, dann ist rostfreier Edelstahl in der Regel die bessere Wahl. Aber auch das beste Material nützt nichts, wenn die Verarbeitungsqualität mangelhaft ist.

Preis-Leistung

Preislich können Sie eine Nudelmaschine bereits für 15 Euro kaufen. In unserem Test erwiesen sich diese Nudelmaschinen aber meist als wenig hochwertige Pastamaker. Gute Nudelmaschinen kosten ab 50 Euro aufwärts.

Reinigung

Besonders nervig ist es, wenn die Reinigung am Ende des Nudeln-selbst-Herstellens ewig dauert. Achten Sie darauf, dass sich Ihre Nudelmaschine einfach reinigen lässt.

Geschwindigkeit und Kraftaufwand

Nudelmachen ist eine zeitspielige Angelegenheit. Und auch wenn es das Ergebnis meistens wert ist, möchten Sie nicht länger in der Küche stehen, als nötig, oder? Wenn Sie eine Nudelmaschine mit Kurbel ins Auge gefasst haben, sollte der Hebel außerdem leichtgängig sein.

Befestigung

Viele Nudelmaschinen werden mit einer Zwinge an einer Tischkante oder Arbeitsplatte festgemacht. Wenn Sie dafür keinen Platz haben, brauchen Sie eine Nudelmaschine, die ohne Zwinge auskommt.

Folgende Fragen müssen Sie sich außerdem stellen:

Welche Nudelsorten will ich damit herstellen?

Möchte ich eine Nudelmaschine mit Motor oder ohne?

Für wie viele Personen stelle ich regelmäßig Nudeln her?

Wo verstaue ich das zusätzliche Küchengerät?

Kann ich die Nudelmaschine mit Aufsätzen erweitern?

Vollautomatische und elektrische Nudelmaschinen im Test

Wir testen für euch vollautomatische Nudelmaschinen. Der Vorteil eines solchen Geräts liegt auf der Hand: Es vereinigt alle Schritte von der Teigherstellung bis zur Nudelproduktion in einer Nudelmaschine. Eine eierlegende Vollmilchnudelsau also? Ganz so einfach ist es dann doch nicht. Wir verraten euch Tipps beim Kauf einer vollautomatischen Nudelmaschine und küren unseren Testsieger.

Welche Nudelmaschine eignet sich für wen?

Die Herstellung des Teiges ist für eine Nudelmaschine eine enorm große Herausforderung, spezialisieren sich doch die meisten Nudelmaschinen auf das Walzen und Ausgeben von Nudeln. Bei vollautomatischen Nudelmaschinen ist das Kneten und Mischen von Teig nun eine Kernkompetenz. Die Hersteller werben damit, dass von nun an die Zutaten nur in das Gerät gefüllt werden müssen und die Maschine den Rest erledigt. Das dauert je nach Gerät und Nudelmenge auch nur zehn bis 20 Minuten. Doch dazu später mehr.

Der zweite Schritt - die eigentliche Nudelherstellung - beherrschen natürlich ebenfalls alle vollwertigen vollautomatischen Nudelmaschinen. Wie gut die Maschine in Schritt Eins den Teig zubereitet hat, entscheidet maßgeblich darüber, wie gut die Nudelqualität letztendlich wird. Bei einer vollautomatischen Nudelmaschine wird der Teig für gewöhnlich durch verschiedene Aufsätze "gequetscht", um die gewünschte Nudelart zu erreichen.

Bei Schritt drei - der Lagerung bzw. Zubereitung der Nudeln - kann die Nudelmaschine nun nicht mehr assistieren. Muss sie auch nicht. Trotzdem solltet Ihr Euch vorher darüber Gedanken machen, ob ein Pastabike oder eine andere "Auffangstation" bereit steht. Denn frische Nudeln lassen sich nicht einfach übereinander stapeln.

Die Reinigung der vollautomatischen Nudelmaschine ist ebenfalls ein Kriterium, welches der geneigte Nudelfan in die Kaufentscheidung miteinbeziehen sollte. Vollautomatische Nudelmaschinen sind für gewöhnlich größer als andere Nudelmaschinen. Entsprechend mehr Pflege benötigen sie. Wenn die Nudelmaschine deswegen zumindest teilweise zerlegbar und spülmaschinengeeignet ist, ist das ein klares Plus. Aber auch, wenn das nicht der Fall ist, muss zumindest der Knetbehälter einfach zu reinigen sein, da das Herstellen der Nudeln sonst einen anstrengenden Nachgeschmack hat.

Ab rund 60 Euro bekommt man bereits erste Nudelmaschinen mit Motor. Nach oben ist die Preisspanne offen, wenn man nach Nudelmaschinen für den gastronomischen Gebrauch sucht. Dieser Artikel bezieht sich jedoch auf elektrische Nudelmaschinen für den Heimgebrauch.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist der Unterschied zwischen vollautomatischer Nudelmaschine und normaler, elektrischer Nudelmaschine. Der Unterschied: Die vollautomatische Nudelmaschine knetet und bereitet auch noch den Teig in der Maschine zu. Dieser Schritt muss normalerweise vorher manuell erfolgen. Aber auch hier gilt: Nur weil eine vollautomatische Nudelmaschine mehr Arbeitsschritte übernimmt, ist sie nicht automatisch besser.

Wem es auf Geschwindigkeit ankommt, der sollte auch die anschließende Reinigung nicht ausblenden. Je nachdem, wie viel Zeit dafür verloren geht, ist dieser Aspekt durchaus wichtig. Die meisten Nudelmaschinen werden mit Pinsel und halbfeuchtem Tuch abgewischt. Gerade vollautomatische Nudelmaschinen müssen jedoch gründlicher gereinigt werden. Je nachdem, wie viele Teile spülmaschinengeeignet sind, lässt sich hier viel Zeit sparen.

Ansonsten ist die Stärke des Motors ein wichtiger Aspekt. Unter 200Watt kann es schon eine Weile dauern, bis Nudel für mehr als zwei Personen auf dem Tisch stehen. Die Verarbeitungsqualität ist mitunter das wichtigste Kriterium. Dabei sollte es nicht vorrangig um die Frage Plastik oder Edelstahl gehen, sondern darum, wie gut das entsprechende Material verarbeitet ist. Zu guter Letzt ist das beigelegte Zubehör entscheidend. Verschiedene Aufsätze sorgen für Nudelvielfalt auf dem Teller.

Der Klassiker: Marcato Nudelmaschine mit Atlasmotor

marcato-atlasmotor
Marcato gilt als Experte für Nudelmaschinen und das völlig zurecht. Die Marcato Nudelmaschine Atlasmotor macht hier keine Ausnahme. Die elektrische Nudelmaschine mit Motor kann zwar keinen Teig herstellen, ist jedoch sehr gut verarbeitet. Die Handhabung ist super einfach und der Motor leistet gut Dienste, ist jedoch sehr laut. Man muss die Maschine zum Glück nirgends fixieren und auch die anschließende Reinigung geht schnell und einfach

-> Mehr zur Marcato Nudelmaschine Atlasmotor

Marcato 08 0155 12 00 Nudelmaschine Atlasmotor

318 Bewertungen

Marcato 08 0155 12 00 Nudelmaschine Atlasmotor*

von Marcato
  • originale italienische Nudelmaschine
  • produziert von Marcato
  • Motorbetrieben
  • Mit 2 Walzen
  • geeignet für Lasagne, Fettucini, Taglierini
Unverb. Preisempf.: € 109,90 Du sparst: € 15,34 (14%)  Preis: € 94,56 Jetzt auf Amazon kaufen*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2017 um 3:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der Preiswerte: Der Unold Nudelmeister

Mit knapp 70 Euro ist der Unold Nudelmeister die günstigste vollautomatische Nudelmaschine auf dem Markt. Unold 68801 NudelmeisterTeilweise wird er auch unter dem Namen BEEM Germany Pasta-FiXX vertrieben, nicht selten im Fernsehen. Neben dem Preis ist vor allem die Ausstattung ein Plus: Matritzen für Parpadelle, Linguine, Fettucine, Rigatoni, Tagliatelle, Spaghetti liegen dem Gerät ebenso bei, wie ein Spatel und zwei Messbecher.

Um eine Illusion direkt zu nehmen: So einfach, wie Unold den Prozess beschreibt ist er nicht, zumindest in der Praxis. Damit der Knetvorgang wirklich gute Ergebnisse liefert, muss der Teig eine perfekte Konsistenz haben. Etwas ärgerlich ist auch, dass viel Teig im Gerät kleben bleibt und die anschließende Reinigung nicht ganz einfach ist. Außerdem hat der Plastikklotz eine nicht einwandfreie Verarbeitung.

Trotzdem ist der Nudelmeister mit etwas Übung eine brauchbare vollautomatische Nudelmaschine. Die vielen verschiedenen Nudelsorten sorgen außerdem dafür, dass viel Abwechslung geboten wird. Durch den geringen Anschaffungspreis ist der Nudelmeister (oder BEEM Germany Pasta-FiXX) zumindest einen Blick wert.

-> Zum Test und Preisvergleich

Unold 68801 Nudelmeister

34 Bewertungen

Unold 68801 Nudelmeister*

von Unold
  • Hausgemachte Nudeln oder Spritzgebäck per Knopfdruck
  • Nudel- und Teigmaschine auch für schweren Teig
  • Komplett zerlegbar zur leichten Reinigung
Unverb. Preisempf.: € 89,99 Du sparst: € 20,99 (23%) Prime Preis: € 69,00 Jetzt auf Amazon kaufen*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2017 um 3:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der Vielseitige: Trebs 21126 Pasta Gusto vollautomatische Pastamaschine

Zehn verschiedene Pastasorten kann der Trebs Pasta Gusto herstellen. Eine stolze Zahl. Durch den beigelegten Teigschneider, ein Rezeptbuch und echtes italienisches Pastamehl ist das Gerät außerdem direkt für den Einstieg bereit.

Der größte Nachteil der vollautomatischen Nudelmaschine ist vielleicht ihre Verarbeitung. Viele Nutzer beklagen Mängel und Kurzlebigkeit. Auch in unserem Test konnte die Qualität der Verarbeitung nicht vollends überzeugen. Bei der Trebs Gasta Gusto müssen sie beim Zutaten einfüllen vorsichtig sein. Die richtigen Anteile sind für ein gutes Ergebnis essentiell. Es kann ratsam sein, den Teig vorher selbst herzustellen, was aber den Sinn der Maschine in Frage stellt.

Immerhin klappt das Nudelherstellen an sich recht gut, auch wenn der Motor mit 200w etwas schwachbrüstig ist. Hat man den Dreh raus, kann die Pasta Gusto eine gute Nudelmaschine sein, die mit etwa 100 Euro noch erschwinglich ist, aber dennoch ein breites Repertoire an Nudelsorten bietet.

-> Zum Test und Preisvergleich

Trebs 99333 Electric pasta machine Nudelmaschine - Nudelmaschinen

Kundenbewertungen

Trebs 99333 Electric pasta machine Nudelmaschine - Nudelmaschinen*

von Trebs
  • Farbe: Schwarz
  • Material: Kunststoff
  • Maße: 39 x 18,5 x 26,5 cm (L x B x H)
  • Um der Pasta Haus Frische in nur 10 Minuten
  • Ideal für die Zubereitung Mehrere Varianten und Farben von Pasta
Unverb. Preisempf.: € 188,94 Du sparst: € 0,05  Preis: € 188,89 Jetzt auf Amazon kaufen*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2017 um 3:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Nudelmaschinen-Testsieger

Der unangefochtene Testsieger: Philips HR2355/12 Pastamaker

Im Vergleich zur Konkurrenz spielt der Philips Pastamaker in einer anderen Liga. Die vollautomatische

vollautomatische NudelmaschineNudelmaschine ist nicht nur mit großem Abstand die beste automatische Maschine, sie ist die derzeit beste Nudelmaschine für den Heimgebrauch und mit Sicherheit die am einfachsten zu bedienende. Böse Zungen würden dazu "idiotensicher" sagen.

Sie ist sehr unkompliziert in der Anwendung, hochwertige verarbeitet und noch dazu leistungsstark und leise. Sowohl das Mischen, als auch das Kneten und Ausgeben sind für den HR2355/12 kein Problem. Mit bis zu 600g fasst er auch genügend Nudeln für eine vierköpfige Familie. Das Arbeitstempo ist ebenfalls gut.

Wer das Haar in der Suppe sucht, findet es in der Vielseitigkeit. In der Grundausstattung kann die vollautomatische Nudelmaschine "nur" Spaghetti, Penne, Fettuccini und Lasagneblätter herstellen. Wir finden jedoch, dass das absolut ausreichend. Zwar ist das Gerät mit 200 Euro mehr als doppelt so teuer als die Konkurrenz, dieses Investment zahlt sich aber absolut aus. Der Philips HR2355/12 Pastamaker ist jedenfalls unser Testsieger und unsere Empfehlung bei den vollautomatischen Nudelmaschinen.

-> Zum Test und Preisvergleich

Philips HR2355/12 Pastamaker (DE Version), Automatisches Mischen, Kneten und Ausgeben, 200 W, 4 Aufsätze, champagnerfarben

160 Bewertungen

Unverb. Preisempf.: € 219,99 Du sparst: € 35,09 (16%) Prime Preis: € 184,90 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2017 um 3:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 Das Testsieger-Nachfolgemodell: Philips HR2358/12 Pastamaker

Das neue Nudelmaschinen-Modell aus dem Hause Philips ist mindestens ebenso gut wie unser Testsieger.

Auch der Philips HR2358/12 ist eine erstklassige Nudelmaschine, die automatisch Teig zubereitet und dann durch einen entsprechenden Aufsatz die gewünschten Nudeln kreiert. Laut Hersteller dauert der komplette Prozess nur 10 Minuten.

Die Bedienung ist gewohnt kinderleicht und die Verarbeitung erstklassig. Schnell und zuverlässig ist der neue Philips Pastamaker somit neben seinem Bruder die beste Nudelmaschine auf dem Markt und der beste Grund, in Zukunft nie wieder Fertignudeln zu kaufen.

Im Vergleich zum Vorgänger beherrscht der Philips HR2358/12 neun (dicke Spaghetti, dünne Spaghetti, Penne, Lasagne, Tagliatelle, Pappardelle, Engelshaar und Fettuccine) statt vier Nudelsorten. Außerdem befinden sich im Lieferumfang zwei Messbecher sowie ein Rezeptheft mit über 2 Nudelrezepten. Neu ist außerdem die automatische Wiegefunktion, die das Abwiegen der einzelnen Zutaten noch einfacher macht. Zwar kostet das Gerät über 200 Euro, ist dafür aber auch die mit Abstand beste Nudelmaschine. Für uns eine klare Kaufempfehlung, trotz des happigen Preises.

-> Zum Test und Preisvergleich

Philips HR2358/12 Pastamaker (vollautomatische Nudelmaschine, mit Wiegefunktion und 8 Formscheiben)

167 Bewertungen

Unverb. Preisempf.: € 259,99 Du sparst: € 90,99 (35%) Prime Preis: € 169,00 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2017 um 3:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Manuelle Nudelmaschinen im Test

Bei den preiswertesten Nudelmaschinen ist Handarbeit angesagt. Manuelle Nudelmaschinen besitzen einen Hebel, mit dem man noch selbst walzen muss. Natürlich dauert das länger, als wenn ein Motor die Arbeit erledigt. Dafür zahlt man aber auch erheblich weniger und hat das Gefühl, am Ende des Tages etwas geleistet zu haben. Wir stellen die besten manuellen Nudelmaschinen im Test vor und geben Tipps für den Kauf mit auf den Weg.

Auf was Sie beim Kauf einer manuellen Nudelmaschine achten sollten

Bereits unter 20 Euro gibt es erste Nudelmaschinen zu kaufen. Nach unseren Erfahrungen sind diese Nudelmaschinen aber nicht wirklich auf den Langzeitgebrauch ausgelegt. Ab 30 Euro bekommen Sie dafür bereits solide Geräte, die auch nach Monaten noch viel Freude bereiten können. Bei manuellen Nudelmaschinen ist es üblich, dass Sie per Klemme an einem Tisch oder Arbeitsplatte festgemacht werden. Der Grund: Sonst würden sie beim Gebrauch umfallen. Behalten sie also im Hinterkopf, dass Sie einen geeigneten Platz brauchen. Beim Material hat sich Edelstahl bewährt. Gerade bei den Walzen gibt es fast keine Alternativen. Ansonsten ist die Reinigung noch ein Kriterium: In der Regel erfolgt sie mit einem feuchten Tuch. Je weniger Ritzen und Rillen die Maschine hat, desto leichter geht es am Ende. Ein ganz großes Kaufargument ist das Zubehör. Damit ist nicht unbedingt gemeint, welchen Lieferumfang die manuelle Nudelmaschine hat (wobei das natürlich auch wichtig ist), sondern wie gut sich die Nudelmaschine erweitern lässt. Aufsätze für verschiedene Nudelsorten beispielsweise. Informieren Sie sich vorher, ob Ihre gewünschte Nudelsorte auch mit der Nudelmaschine möglich ist.

Viel Nudelmaschine für wenig Geld: Imperia 20600 Nudelmaschineimperia-nudelmaschine

Mit ihrer schicken Kurbel aus Holz ist die Imperia Nudelmaschine ein echter Hingucker. Auch die inneren Werte überzeugen: Ob Tagliatelle oder Fettuccini, für den Pastamaker kein Problem. Die Verarbeitung geht in Ordnung, lediglich die Walzen sind etwas schwergängig. Die Befestigung mit Klemme an einem Tisch oder einer Arbeitsfläche ist das Übel der meisten manuellen Nudelmaschinen, so auch hier. Am Ende ist es die Geschwindigkeit, die der Imperia ein besseres Testergebnis verweigert. Dafür ist die Reinigung wiederum sehr einfach. Etwas Schatten, viel Licht: Insgesamt ist die Imperia 20600 Nudelmaschine gerade für den Preis sehr zu empfehlen.

-> Zum Test und Preisvergleich

Imperia 20600 Nudelmaschine

125 Bewertungen

Imperia 20600 Nudelmaschine*

von Imperia
  • Nudelmaschine "IMPERIA" aus verchromten Stahl
  • Walzenbreite 150 mm
  • Well- und Knetwalze 6 versch. Stärken
  • Duplexvorsatz Tagliatelle und Fettuccine
Unverb. Preisempf.: € 66,50 Du sparst: € 17,58 (26%) Prime Preis: € 48,92 Jetzt auf Amazon kaufen*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2017 um 3:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der Bestseller: Marcato Atlas 150Nudelmaschine Atlas 150 marcato pastabike

Die beliebeste Nudelmaschine im Handel ist die Marcato Atlas 150. Das hat verschiedene Gründe: Im Test offenbarte die Nudelmaschine, dasss sie nicht nur gut verarbeitet ist, sondern auch Lasagne, Fettuccine & Tagliolini sehr gut zubereiten kann. Der einzige echte Nachteil der manuellen Nudelmaschine ist die etwas komplizierte Befestigung. Der andere Grund ist das breit gefächerte Zubehör, welches es zu der Marcato zu kaufen gibt. Vom Raviolizusatz bis zum Motor: Die Nachrüstbarkeit des Pastamakers ist enorm. Besonders einfach fanden wir auch die Reinigung, die binnen Sekunden erledigt ist. Insgesamt ist die Marcato Atlas 150 eine absolute Empfehlung. Mit knapp 50 Euro ist sie zudem erschwinglich.

-> Zum Test und Preisvergleich

Marcato Classic Nudelmaschine Atlas 150

278 Bewertungen

Marcato Classic Nudelmaschine Atlas 150*

von Marcato
  • Nudelmaschine Atlas 150 Wellness, produced by Marcato
  • geeignet für Lasagne, Fettuccine & Tagliolini, erweiterbar durch verschiedenste Vorsätze
  • Nudelmaschine kann auch mit dem passenden Motor betrieben werden
  • Bedienungsanleitung nebst Rezept in der Verpackung
  • robust und langlebig
  • leichte Handhabung
Prime Preis: € 59,93 Jetzt auf Amazon kaufen*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2017 um 3:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Üppig ausgestattet: GSD Pasta-Set „Pastaia Italiana“G S D Haushaltsgeräte 20 615 Pasta-Set Pastaia Italiana

Die Nudelmaschine, die hier mitgeliefert wird, ist nicht unbedingt besser, als das Modell von Marcato oder die Imperia (letzterer gleicht sie auch stark). Die Stärken dieses Modells liegen im mitgelieferten Zubehör. Neben Vorsätzen für Spaghetti, Tagliatelle, Fettuccine und Lasagnette gibt es auch einen Ravioliformer und eine Holzrolle. Sogesehen ist das Pastaset ein Rundum-Sorglospaket für den Nudelliebhaber, welches mit knapp 100 Euro aber auch seinen Preis hat. Dennoch ist die manuelle Nudelmaschine nicht zu teuer: Wer all das mitgelieferte Zubehör einzeln kauft, zahlt am Ende mindestens 150 Euro.

-> Zum Test und Preisvergleich

G S D Haushaltsgeräte 20 615 Pasta-Set

16 Bewertungen

G S D Haushaltsgeräte 20 615 Pasta-Set "Pastaia Italiana"*

von G S D Haushaltsgeräte
  • Pasta-Set "Pastaia Italiana"
  • Nudelmaschine "IMPERIA"
  • Walzenbreite 150 mm
  • Well- und Knetwalze 6 versch. Stärken
  • Ravioliform
Unverb. Preisempf.: € 119,60 Du sparst: € 50,85 (43%) Prime Preis: € 68,75 Jetzt auf Amazon kaufen*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2017 um 3:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

So testen wir Nudelmaschinen

Nudelmaschinen gibt es viele - hunderte Modelle buhlen um die Gunst des Käufers. Oft ist es für den Laien nicht erkennbar,welche Produkte tatsächlich gut sind und welche nicht. Wir haben es uns deswegen zur Aufgabe gemacht, zumindest wie wichtigsten Nudelmaschinen zu testen. Als wichtigste Informationsquelle dienen uns dabei die Menschen, die die jeweilige Nudelmaschine schon besitzen. Wir recherchieren alles Feedback, welches zu einer Nudelmaschine existiert, welches dann die Wertung maßgeblich bestimmt.

Nach diesen Kriterien testen wir:

Benutzerfreundlichkeit

Eine Nudelmaschine ist ohne Erfahrung zunächst ein Rätsel. In dieser Kategorie kommt es für uns einerseits darauf an, wie schnell sich die Grundfunktionen des Geräts erlernen lassen. Viel wichtiger ist aber, dass das Verwenden auch komfortabel und einfach von der Hand geht. Benötigt man eher vier als zwei Hände für ein gutes Ergebnis? Schlecht. Sind die Knöpfe und Hebel sinnvoll platziert und die Funktionsweise klar? Gut.

Vielseitigkeit

Nur eine Nudeslorte für den Rest des Lebens? Niemals! Bei unseren Tests prüfen wir deswegen, welche Nudeln sie alles mit der Maschine herstellen können. Wichtig: Das betrifft nicht teures Zubehör. Wenn wir eine Nudelmaschine testen, dann prüfen wir, was mit der aktuellen Konfiguration möglich ist. Ist eine Spätzlepresse auch eine Kartoffelpresse ist das prima und kann über den Kauf entscheiden.

Verarbeitung

Im Idealfall soll eine Nudelmaschine mehrere Jahre auch im Dauergebrauch durchhalten. Wir testen deswegen, wie gut es um die Verarbeitungsqualität bestellt ist. Auch die verwendeten Materialien sind ein Kriterium. Plastik ist dem hohen Druck, der als auf einer Maschine lastet, manchmal nicht gewachsen. Auf der anderen Seite muss Gusseisern nicht automatisch heißen, dass es sich um eine hochwertige Nudelmaschine handelt.

Geschwindigkeit

Nudeln selbst herzustellen, kann eine ganz schön zeitintensive Aufgabe sein. Deswegen ist es gerade für Familien wichtig, dass der Nudelherstellungs-Prozess nicht Stunden dauert. Zur Geschwindigkeit zählt auch, dass der Aufbau und der Abbau nicht ewig dauern. Eine Klemme an einem Tisch zu befestigen, kann auf Dauer ganz schön nerven. Zusätzlich beziehen wir auch den Abwasch mit ein. Die Reinigung einer Nudelmaschine sollte nicht länger als fünf Minuten dauern.

Preis-Leistung

Bei Nudelmaschinen können sie zehn, aber auch locker 200 Euro ausgeben. Wir wollen feststellen, ob sich der Preis einer Nudelmaschine tatsächlich lohnt. Eine teurere Nudelmaschine ist nicht zwangsläufig besser. Trotzdem ist der Aspekt der Leistung nicht unterzubewerten. Eine teure Nudelmaschine kann immer noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Beim Nudelmaschinen-Test fließt diese Kategorie deswegen in die Gesamtwertung mit ein.

Nudelmaschinen Berater

Die beste Nudelmaschine
Philips HR2358/12 Pastamaker (vollautomatische Nudelmaschine, mit Wiegefunktion und 8 Formscheiben)
167 Bewertungen
Unverb. Preisempf.: € 259,99 Du sparst: € 90,99 (35%) Prime Preis: € 169,00 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2017 um 3:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.