Deine Bewertung

Bei Anellini handelt es sich um eine Nudelsorte aus Italien. Das „Ini“ am Ende zeigt an, dass es sich um eine kleinere Form einer anderen Nudelart handelt – der etwas größeren Anelli.

Anellini  sind etwa ein viertel so groß wie Anelli und ringförmig. Die kleinen Nudeln habe eine glatte Oberfläche. Häufig sind sie in Suppen als Einlage zu finden. Der Name an sich bedeutet Ringe. Anellini zeichnen sich durch eine eher kurze Kochdauer unter zehn Minuten aus.