Deine Bewertung

Pansotti (Liguria) sind mit einer Diagonale von rund 50 Millimeter recht groß und werden aus Nudelteig-Rechtecken oder -Kreisen geformt, die einfach umgeklappt und damit halbiert werden. Der Name lässt sich sinngemäß mit “big bellies” oder “große Bäuche” übersetzen. In Genua werden Pansotti traditionell mit Ricotta, Parmesan, Endivie (ein typischer Spätsommersalat), Rüben und Knoblauch gefüllt. Serviert werden sie mit einer Sauce die aus Walnuss, Milch und Brot gemacht ist. Sie sind ein enger Verwandter der Ravioli.